0 artikel & videos
0 produkte
0 profil
September 24th, 2018

Style Inspo: 5 verschiedene Arten, Karo zu tragen

Karos waren schon 2017 das absolute Trendmuster. Auch in diesem Jahr lieben wir es weiterhin eckig und geordnet, allerdings gerne auch mal auffälliger mit Farbe.
Das Karomuster kommt jetzt nämlich nicht mehr nur in braun oder tristem grau daher, sondern auch in knallbunten Farben. Und die kombinieren wir am liebsten gleich miteinander.

Wie das genau funktioniert, haben wir uns bei den Fashion-Girls abgeguckt:

Bei einem Karo-Kleid kann man nicht viel falsch machen. Bloggerin Filippa Hägg kombiniert auf der Kopenhagener Fashion Week zu ihrem asymetrischen Dress aus roten Karos, schlichte schwarze Accessoires.

Auch auf der Stockholmer Fashion Week gab es Karos en masse. Wer es schlicht mag, kann einfach eine Karo-Bluse zur Denim kombinieren oder ein schlichtes Outfit mit einem Karo-Mantel aufwerten. Wer nicht genug von dem Muster bekommt, der kann wie Maren Schia, weitere Karo-Kleidungsstücke dazu stylen.

Wie cool ein karierter Hosenanzug aussehen kann, beweist uns Bloggerin Marlou aus Amsterdam. Da ihr Suit farblich schlicht gehalten ist, setzt sie mit ihrem Smiley-Shirt ein buntes Statement.

Die Hosenanzug-Nummer funktioniert natürlich genauso gut, wenn man die Hose durch einen passenden Rock ergänzt. Mini-, Midi- oder Maxi-Länge? Ganz egal. Hauptsache kariert!

In New York darf es auch gern mal etwas mehr sein, also warum nicht einfach andere Muster mit ins Spiel bringen? Stephanie Hill hat den Dreh raus und kombiniert eine gestreifte Boyfriend-Bluse zu ihrem karierten Minirock.

Ohne Karo geht im Herbst gar nichts!

You may also like

Keinen Trend mehr verpassen. Immer die Erste sein!

#followus