0 artikel & videos
0 produkte
0 profil
July 23rd, 2018

FEED GOALS! Was wir von Ana Johnson lernen können

Instagram ist und bleibt, trotz blödem Algorithmus, die beliebteste Foto-App für Fashionistas, Blogger und alle anderen Modeliebhaber. Durch Insta wurde vor einigen Jahren sogar der Begriff Influencer geprägt, der heute nicht mehr aus der Social-Media-Welt wegzudenken ist.

Der Ursprungsgedanke der App, Bilder spontan hochzuladen, ist über die Jahre allerdings verloren gegangen. Um Erfolg auf Instagram zu haben, wird der Feed haargenau geplant und nichts dem Zufall oder der Spontanität überlassen.

Wer den Feed der frisch verheirateten Bloggerin Ana Johnson durchscrollt, der denkt sich sicherlich direkt „Feed Goals“. Durch kleine Tricks gelingt es ihr, die perfekte Aneinanderreihung von Bildern zu schaffen.

Zum Beispiel bringt sie Abwechslung in ihren Feed, indem sie zwischen OOTDs, Nahaufnahmen, Flatlays und Foodpics variiert. Besonders ihre Flatlay- und Detailbilder sind so aufwendig und durchdacht, dass sie dafür wahrscheinlich mehrere Stunden braucht. Ihr kommt es definitiv auf die Details an. Nach Selfies sucht man übrigens vergeblich.

Ana erzählt mit ihren Bildern kleine Geschichten und schafft es immer wieder ein bestimmtes Gefühl oder eine spezielle Atmosphäre zu vermitteln. Und ganz wichtig: Trotz all dem Perfektionismus darf eine Portion Humor nicht fehlen!

Also, wir notieren:

Für Abwechslung sorgen, zum Beispiel über verschiedene Themen oder Perspektiven.

Nehmt eure Follower mit zu besonderen Orten und Momenten, statt nur Bilder in einer Location zu machen.

Auf Details achten: Matcht die Farbe der Blumen zu eurem Oberteil oder wählt einen Hintergrund passend zu eurem Eis.

Mut zur Persönlichkeit. Steif vorm Spiegel stehen kann jeder – zeigt euer breitestes Grinsen!

FOTO: instagram anajohnson___ In this style

Ana Johnson

More from Ana Johnson

You may also like

Keinen Trend mehr verpassen. Immer die Erste sein!

#followus